Dnes je 17. 7. 2018 Vítejte na oficiálních stránkách dechové hudby Choceňačky! Aktualizováno 11. 9. 2012

Information

Die kleine Blasmusik Choceňačka entstand im Jahre 1991 aus dem Anlass des Kapellmeisters Jiří Šimek und des Lehrers der Kunstschule (weiter KS) in Choceň František Šantrůček. Sie wollten damals einfach den Schülern und Absolventen der Blasabteilung die Möglichkeit geben, in einem Orchester weiter spielen zu können. Viele junge Orchestermitglieder sind bis heute ein gutes Beweis dafür, dass die Entscheidung, ein Orchester zu gründen, richtig war. Choceňačka arbeitet mit dem jugendlichen Blasorchester der KS zusammen, weil es immer eine unerschöpfbare Quelle von begabten jungen Musikern ist. Die Leitung der KS kommt vom Anfang an Choceňačka entgegen – sie stellt ihre Räume für Proben und Konzerte zur Verfügung.

Im Repertoire von Choceňačka sind nicht nur gegenwärtige Komponisten vertreten, sondern auch bekannte Persönlichkeiten der „klassischen Blasmusik“ und auch Kompositionen, die nicht „typisch“ für tschechische Blasmusik sind.

Choceňačka spielt für Bedürfnisse der Stadt Choceň und umliegender Gemeinden – sie nimmt an verschiedenen Feiern, Zügen, Bällen, musikalischen Schauen, Promenadekonzerten, Sitzen bei Musik usw. teil. In den Jahren 1996, 1999, und 2002 wurde Choceňačka für die Teilnahme am regionalen Teil des Polkafestes ausgewählt.

In den letzten Jahren spielt die Kapelle immer öfter auch im Ausland. Im Jahre 1996 repräsentierte diese Blasmusik gemeinsam mit den Eishockeyspielern erfolgreich die Stadt Choceň in einem kleinen Städtchen Jaca in den spanischen Pyrenäen. Zwischen Jahren 2002 und 2004 hat das Orchester mit Majoretten „Marienkäfer“ aus Choceň zusammen gearbeitet. Gemeinsam traten sie im Jahre 2003 in iternationalen Festivals in deutschen Städten Bösel und Wasserburg und im schwedischen Jönköping auf. Im Sommer 2004 besuchte Choceňačka auch Cisternino – eine Stadt im südlichen Italien. Auch deutsche Stadt Verl könnte diese Kapelle in 2006 hören. Zur Zeit ist die Kapelle das Mitglied des Kunstfreundeklubs in Choceň.

Jiří Šimek – der Kapellmeister

Webmaster ©2012 Chocenacka.cz